Computer Kaufberatung: 200€ Office - 1700€ High-End Gaming

  • Hätte Fragen bezüglich der 600-900 Konfigs
    600- würdet ihr es nicht besser finden die SSD zu entfernen aber dafür auf Performance zu setzen? Also 1060 6GB für 250e anstatt der 470? Manli GeForce GTX 1060 6GB Blower Fan Preisvergleich | Geizhals Deutschland (weiss nicht wie diese Kühlt) oder halt die KFA² GeForce GTX 1060 6GB OC, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort (60NRH7DSL9OK) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    800 bis 1350 - Netzteil würde ich persönlich austauschen. Ein XFX TS Gold 550er fürs Straight Power 10 400w (kostet ja fast das selbe, ist dank der Seasonic G Plattform aber besser und hat mehr Power was mir lieber bei einer eventuellen 1080(Ti) wäre, schadet ja nicht solange der Preis der selbe ist XFX TS Gold Series 550W ATX 2.31 Preisvergleich | Geizhals Deutschland), und bei der 1350 Konfig ein EVGA G2 550 (EVGA SuperNOVA G2 550 550W ATX 2.3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland) welches ja weniger kostet und momentan das beste für Single GPU Systeme auf dem Markt ist.
    Die Straight Power 10 Series ist nicht mehr als Solide wenn ihr mich fragt, ist also (SEHR) überteuert.
    Was denkt ihr? :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sTR! ()

  • Die SSDs sind bis nur 800€ Config und danach bei der 900€ auch als 0x gelistet, diese könnte man dann statt einer Harddrive dazunehmen wenn man zb eine aus dem alten PC hat.
    Bei den Netzteilen sind es teilweiße auch nur Tagespreise, solange es ein gutes ist sollte es ja erstmal passen was bei den E10 400W ja der Fall ist :D zudem ist das TS Gold 550W 5€ teurer und nicht mal bei den "beliebsten" Versandhäuser zu dem Preis dann auch da verfügbar, und die Lüfter sind meine ich schon mal etwas schwächer als sie es beim G-550 sowie so schon sind.


    Das G2 550 kann aber auf jeden Fall in die 1350€ Config, aber zb letzte Woche hat auch das mal über 100€ gekostet.
    Da macht es schon Sinn ehr preisstabile Hardware zu nehmen.

    Mein Stuff

  • Wie wäre es, auch die günstigeren Konfigs mit 16GB Ram aus zu statten? 8GB wird in vielen Situationen bereits arg eng (Browser + Spiel + TS).
    Dafür wäre nicht anstelle des 6400, mit eigentlich recht schlechter single Core Performance, also suboptimal für Games, eher ein i3 6100 angebracht, bis ein 6500 ins Budget passt?

  • oder ein i3 6300? :V


    btw steht bei manchen Konfigs i5 6600 dran, ist aber ein i5 6500 drin ^^

    Mein Stuff

  • What ? nooo
    16Gb reicht nicht aus?
    Natürlich.. alle male und erst recht im günstigen Segment.


    Btw Ein i3 6300 lohnt kein Stück, der Aufpreis von über 20€ für gerade mal 100mhz mehr.
    Zudem ist der i5 6400 um einiges besser wie der i3 6300.
    Man muss trotzdem bedenken, dass der i5 ein echter 4Kerner ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Didsche ()

  • Phil meinte 8GB reichen nciht aus und der i3 6300 war doch nur nen joke :1f643:

    Mein Stuff

  • Werden die neuen Platten von Seagate nicht benutzt ?!


    Müsst aber ggf. aufpassen das nicht wieder dieser 32 / 64 MB Chace "fehler" passieren wie bei der DM003 Serie. Da hab ich auch mal einen schlechten Griff gehabt =D


    ALT:
    Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    NEU:
    Seagate BarraCuda Compute 1TB, 4Kn Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von R3DEX ()


  • Btw Ein i3 6300 lohnt kein Stück, der Aufpreis von über 20€ für gerade mal 100mhz mehr.

    Nicht nur die 100MHz sondern auch 1MB mehr L3-Cache, ob das natürlich Lohnt ist hier stark zu hinterfragen!! Ich glaube jetzt nicht dran =D
    Der Sprung von i5-6400 auf i5-6500 ist da schon heftiger und er besitzt paar Features mehr. Ich würde immer den 6500er verbauen aktuell.

  • Hab mich mal bissle umgeschaut ^^


    1. Bei der SLI Konfig muss hier im Thread noch der Preis von 1700€ auf 1750€ angepasst werden.
    Bei der 1350€ Config steht 7700k ist aber nur ein 7600k dabei :)


    2. In der 1200€ Config sind 3x SATA Geräte dabei, das Mainboard wird wahrscheinlich nur 2x haben, konnte jetzt auf die schnelle aber nichts finden, ein optionales könnte man dann mit 0x listen nicht das dann einer in der FB Gruppe fragt wie er es anschließen soll und dann seit ihr fein raus ^^


    3. Ansonsten bin ich gegen die allgemeine Laufwerkspolitik: Würde in den meisten Gaming Configs das Laufwerk optional machen, vorallem um den angepeilten Preis zu erfüllen, die meisten kaufen sowieso nicht alles beim günstigsten Anbieter und dann summieren sich die Euronen wieder auf. Wer ein neues Laufwerk will muss halt draufzahlen. (extra SATA Kabel auch hier hinzutun falls die SSD Option gezogen wird ^^)
    Bei der 1000€ Config fehlt ein Laufwerk dann wieder komplett.


    4. Gehäuse: Warum wird plötzlich auf das Aero 500 mit Sichtfenster gewechselt? Finde um nach Optik zu schauen ist das Budget da noch zu gering, und wenn man aufs Aero 500 ohne SIchtfenster geht ist man auch wieder zb knapp unter 700€ und das Budget wird dann perfekt eingehalten. :)


    5. Finde den Sprung von 700€ auf 800€ ja ehr so meh, 16GB und der Kaby Chip okay, aber den Sinn hinter dem E10 verstehe ich dann nicht mehr. Hätte da ehr sowas gemacht: Alternativ 800€ Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Ansonsten vielen Dank für die Arbeit die ihr macht, sollte jetzt auch keine Gotteslästerung sein, nur mein Input. :iloveyou:


    MfG,
    Seiniger

    Mein Stuff

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Seiniger ()

  • Hallo,
    bin der Meinung das eventuell SSD´s in den Low Budget Office Rechnern Sinn machen würden, oder ?
    Wenn man davon ausgeht das die an ein AD gebunden werden und dann sowieso das meiste auf einem Fileserver liegt.
    Dann würde ich vielleicht anstatt der 1 TB HDD eine 256 GB SSD einbauen.
    Eventuell sollte man einen Extra bereich für Business anlegen, da dort dann auch z.b einfacher zu wartende Gehäuse drin sein können etc pp.


    LG

    Real Life ist was für Versager, die ingame nichts erreichen.

  • Hey,
    wie bei jeder Konfig ist eine SSD als Alternative zur HDD verlinkt. bei Geizhals dann entsprechend mit "0" vermerkt.
    So kann es jeder für sich selbst entscheiden, ob er lieber mehr Speicher, oder schnelleren Speicher möchte


    Business ist ein Bereich, der im zum Forum gehörenden Facebook-Gruppe einfach viel zu selten in Betracht gezogen wird. Zudem könnte man auch dort, je nach Anwendungsprofil, unendlich viele Konfigs erstellen
    Insofern erstellen wir da bei Nachfrage lieber individuell angepasste Konfigs, anstatt hier irgendwelche Konfigs immer aktuell halten zu müssen, die nie so wirklich 100%ig passen (können)