Custom Wasserkühlung für CPU+GPU

  • Nabend Leute,
    da es ja langsam Sommer wird und es hier und da auch schon relativ warm war und ich auch style technisch Interesse an einer Custom Wasserkühlung für CPU+GPU hätte wollte ich hier mal nachfragen was ich da denn so alles an teilen brauche und mir für diese dann auch schon mal Empfehlungen abholen. Damit ich mir dafür schon mal ein Setup wenn man es so nennen will aufbauen kann. Also ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Wenn ihr sonst noch irgendwelche Informationen von mir braucht immer her mit den Fragen.



    Mit Freundlichen Grüßen
    NVE

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von NVE96 ()

  • welche gpu und cpu soll denn gekühlt werden?

    -i7 6700k @ 4.6 ghz mit 1.3v -Asus Maximus VIII Hero -GSkill Trident Z 3000mhz cl14 -EVGA GTX 1080 FTW2 -Crucial BX 100 500gb-BeQuiet Dark Power Pro 11 550W -Asus Xonar DGX

  • Welches Gehäuse nutzt du? und wie viel magst du ausgeben?

    -i7 6700k @ 4.6 ghz mit 1.3v -Asus Maximus VIII Hero -GSkill Trident Z 3000mhz cl14 -EVGA GTX 1080 FTW2 -Crucial BX 100 500gb-BeQuiet Dark Power Pro 11 550W -Asus Xonar DGX

  • Das wichtigste ist erstmal das Budget und dein Case.


    GPU Kühler hättest du schon zwei zur Auswahl


    https://www.ekwb.com/custom-lo…gtx_tf6_na_front_1200.jpg
    https://www.ekwb.com/custom-lo…gtx_tf6_np_front_1200.jpg

    i5 2500k, ASrock Z68 Pro3, LG E2711, 8GB DDR3 1333 Kingston Hyper X, Powercolor R9 390PCS+ , X-Fi Titanium + Hyper X Cloud, Samsung 850 Evo 256GB - Seagate Barracuda 1TB, Wakü + Nanoxia DX14, Superflower Leadex 80 Plus Gold, Corsair Carbide Air 540

  • Mein Gehäuse ist das Fractal Design Define R5 und ein genaues Budget habe ich nicht da ich mich mit dem Thema halt leider nicht auskenne es sollte halt falls es bei Wasserkühlungen sowas überhaupt gibt eine gescheite Preis-/Leistung haben und die 1000€ Marke keinesfalls überschreiten was jetzt nicht heißt das ich zwingend scharf darauf bin 1000€ auszugeben xD.

  • Radiatoren würde ich 2 verbauen. Das R5 bietet Platz für einen 420er und 280er (beides 45mm, man könnte aber sie auch als 30mm nehmen) . Lüfter würde ich E Loops empfehlen.


    Und ja, du bleibst definitiv unter 1000€ ;)


    Nutzt du denn noch deine 5.25er Schächte? Sonst könnte man auch einen 360er Radi und einen 240er nehmen. Das reicht auch noch.



    i5 2500k, ASrock Z68 Pro3, LG E2711, 8GB DDR3 1333 Kingston Hyper X, Powercolor R9 390PCS+ , X-Fi Titanium + Hyper X Cloud, Samsung 850 Evo 256GB - Seagate Barracuda 1TB, Wakü + Nanoxia DX14, Superflower Leadex 80 Plus Gold, Corsair Carbide Air 540

  • Dann musst du Abstriche machen was die Kühllleistung betrifft. Würdest du dein LW auch extern nutzen? Muss dir ehrlich sagen das ich seit Jahren kein LW mehr nutze, brauch es in Zeiten von USB Sticks und schnellem Internet nicht

    i5 2500k, ASrock Z68 Pro3, LG E2711, 8GB DDR3 1333 Kingston Hyper X, Powercolor R9 390PCS+ , X-Fi Titanium + Hyper X Cloud, Samsung 850 Evo 256GB - Seagate Barracuda 1TB, Wakü + Nanoxia DX14, Superflower Leadex 80 Plus Gold, Corsair Carbide Air 540

  • Setup 1


    Setup 2 - andere Pumpe/AGB



    Das passt bei dir. Der Block passt auf deine CPU und der Wasserblock sieht gut aus und passt auf deine GraKa


    http://www.phanteks.com/PH-GB1080MS.html


    Die Pumpe/AGB Kombo ist austauschbar. Ich bin Fan von den Eheim Pumpen die sind in der Regel extrem leise und der AGB ist groß genug. Kann man aber auch jederzeit gegen was austauschen das besser in dein Gehäuse passt.


    Zum Thema Lüfter: Nimm das was dir optisch am besten gefällt. Ich bin der Meinung eLoops und Noctuas geben sich in Qualität und Leistung nichts. Ich persönlich bin halt Noctua Fanboy aber ich sprech den eLoops ihre Qualität nicht ab sind genauso gut :D



    Unten siehste ein mögliches Setup mit verschiedenen Radis und Kühlkörpern.



    CPU: Ryzen 5 1600 @ 4 GHz

    Mainboard: ASRock B350 Pro 4

    RAM: 8 GB DDR 4 Corsair Vengeance LPX 3000

    GPU: KFA2 GTX 1060 EX OC

    Case: InWin Maelstrom

    PSU: Seasonic M12II Evo

    HDD: 4 TB SeagateSSD: Crucial MX 300 240 GB

    Bastelheini in 74xxx & 71xxx

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Ralph Ansel ()

  • Erstmal habe ich zu danken und dann die Noctua Lüfter in den beiden konfigs sind ja Gehäuselüfter muss man die eig zwingend wechseln bei ner Wasserkühlung ? Weil irgendwie schlagen das ja alle vor xD.

  • Da es keine speziellen Radi Lüfter gibt musst du zwangsläufig Gehäuselüfter nehmen. Es kommt dabei darauf das du welche nimmst die für statischen Druck optimiert sind.


    Die hier sind im sehr gut, find ich:


    Noctua NF-S12B redux-1200


    Habe die selbst auf allen AiO's verwendet.


    Aber meistens gehst du halt auf die Lautstärke.


    Wenn du auf Budget bist kannst du auch die nehmen.


    EKL Wing Boost 2


    Je nach dem welchen Radiatoren hast natürlich. Je dünner der Radiator desto langsamer kannst du die Lüfter laufen lassen.

    CPU: Ryzen 5 1600 @ 4 GHz

    Mainboard: ASRock B350 Pro 4

    RAM: 8 GB DDR 4 Corsair Vengeance LPX 3000

    GPU: KFA2 GTX 1060 EX OC

    Case: InWin Maelstrom

    PSU: Seasonic M12II Evo

    HDD: 4 TB SeagateSSD: Crucial MX 300 240 GB

    Bastelheini in 74xxx & 71xxx

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Ralph Ansel ()

  • Genau

    CPU: Ryzen 5 1600 @ 4 GHz

    Mainboard: ASRock B350 Pro 4

    RAM: 8 GB DDR 4 Corsair Vengeance LPX 3000

    GPU: KFA2 GTX 1060 EX OC

    Case: InWin Maelstrom

    PSU: Seasonic M12II Evo

    HDD: 4 TB SeagateSSD: Crucial MX 300 240 GB

    Bastelheini in 74xxx & 71xxx

  • Ok das erklärt einiges dann noch etwas anderes ich habe hier und da mal Wasserkühlungen gesehen da ist das Wasser weiß also sieht so aus wie Milch was zwar cool wäre aber Milchkühlung ob das so gut geht xD.



    Weißt du wie man das macht ? Machen die dann da einfach irgendwelche Farbstoffe oder so rein ?

  • Jap in der Regel Pastel Farben z.b. von Mayhems. Kann man machen aber ich persönlich würde eher einen weißen Schlauch nehmen anstatt Pastel Farben rein zu tun. Kann auch sein dass es noch andere weiße Farben gibt aber mir sind nur die Pastel bekannt :)


    Farbzusatz


    So was zum beispiel.


    Wenn der Rechner jeden Tag lauft wird es vermutlich keine Probleme geben. Pastel kann sich halt ablagern und die feinen Rillen im CPU Kühler verstopfen.

    Auch hier gilt: kann passieren muss aber nicht. Ich hab halt relativ oft davon gehört dass es passieren kann und z.b. JayzTwoCents hat deswegen richtig Stress mit Mayhems angefangen. Ist halt alles subjektiv.

    An sich ist halt mit Pastel im System ein höherer Wartungsaufwand zu erwarten.

    Am besten ist meiner Meinung nach Aquacomputer DP Ultra Protect Clear, Innovatek Clear oder destiliertes Wasser mit EK Wasserzusatz. Farbe dann über normale Farbzusätze oder halt ein weißer Schlauch.


    Schlauch weiß


    Kommt sehr geil in Combi mit farblich angepassten Fittingen


    Fitting 1

    Fitting 2

    Fitting 3

    ________________

    Noch was :D


    Innendurchmesser und Außendurchmesser können je nach Hersteller variieren. Die EK z.b. haben 12 mm ID und der Schlauch 11 mm. Wenn das bestellst musst darauf achten dass der ID und AD bei schlich und Fitting passen

    CPU: Ryzen 5 1600 @ 4 GHz

    Mainboard: ASRock B350 Pro 4

    RAM: 8 GB DDR 4 Corsair Vengeance LPX 3000

    GPU: KFA2 GTX 1060 EX OC

    Case: InWin Maelstrom

    PSU: Seasonic M12II Evo

    HDD: 4 TB SeagateSSD: Crucial MX 300 240 GB

    Bastelheini in 74xxx & 71xxx

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Ralph Ansel ()